Architekturführer der Stadt Ingolstadt

Neues Online-Angebot des Stadtplanungsamtes mit Themenbereich Wohnen

Mit Themenschwerpunkt „Stadtentwicklung“ in Ingolstadt
Mit Themenschwerpunkt „Stadtentwicklung“ in Ingolstadt

Der neue Online-Architekturführer der Stadt Ingolstadt mit den sechs Themenbereichen Bildung und Forschung, Kunst und Kultur, Stadt und Raum, Verkehrsbauwerke, Wohnen sowie Gewerbe, Handel und Verwaltung ist online.


Der neue Online-Architekturführer der Stadt Ingolstadt ist auf der Internetseite des Stadtplanungsamtes unter https://stadtplanungsamt.ingolstadt.de/ online. Zusätzlich ist dort auch der Themenschwerpunkt „Stadtentwicklung“ vertreten. In einer Pressemitteilung an immonews.in, den Nachrichtendienst für Immobilienpreise und Mieten im Großraum Ingolstadt, heißt es: „Pflichtaufgaben wie verbindliche Bauleitplanung oder Förderungen bleiben auf der Internetseite der Stadt Ingolstadt. Der Onlineauftritt erscheint im neuen Layout und Bilder haben eine bessere Auflösung.“

Gegliedert ist der neue Architekturführer in sechs Themenbereiche, so die Pressemitteilung: Bildung und Forschung, Kunst und Kultur, Stadt und Raum, Verkehrsbauwerke, Wohnen sowie Gewerbe, Handel und Verwaltung. Der Architekturführer wird ständig aktualisiert werden und weiter wachsen. Hier findet man Informationen über sehenswerte Bauten in Ingolstadt, bisher nur Neubauten der letzten zwanzig Jahre. Neue Rubrik im Architekturführer ist „Stadt und Raum“, die nicht klassisch Bauwerke, sondern Städtebauliche Planungen oder Projekte in öffentlichen Raum vorstellen wird. Dazu zählen zum Beispiel größere Konversionsflächen die städtebaulich entwickelt wurden aber auch kleinere Platzgestaltungen.

Unter dem Thema Stadtentwicklung findet man gesamtstädtische und teilräumliche Konzepte der Stadtentwicklung und Stadterneuerung, beispielsweise Informationen zum Grundkonzept Wohnen, zum städtebaulichen Einzelhandelsentwicklungskonzept, zu Altstadtthemen, Rahmenplänen und Wettbewerben.

Foto: Stadt Ingolstadt. Screenshot: immonews.in