Hohe Bodenrichtwerte in Ingolstadt

Preise für Bauland steigen rasant

22. September 2017 Redaktion

Bauland bleibt teuer: Zwischen 2011 und 2016 sind die durchschnittlichen Preise in Deutschland um 27 Prozent gestiegen. In Ingolstadt sind die Steigerungen zum Teil deutlich höher.

aMit Zuschüssen können Bauherren die finanzielle Eigenbelastung senken

Deutlich höhere Bodenrichtwerte

13. Juni 2017 Redaktion

Die Bodenrichtwerte in Ingolstadt wurden nun deutlich angehoben. Nach einer aktuellen städtischen Übersicht liegen die Kaufpreise für Einfamilienhäuser bei durchschnittlich 640.000 Euro. Neubauwohnungen schlugen 2016 demnach mit 4.088 Euro pro Quadratmeter zu Buche.