Mehrheit für umstrittenes Baugebiet

Planungsausschuss des Ingolstädter Stadtrats votiert für „Südlich Haunwöhr“

Das neue Baugebiet im Westen Ingolstadts
Das neue Baugebiet im Westen Ingolstadts

Der Planungsausschuss des Ingolstädter Stadtrats hat sich mehrheitlich für verschiedene Immobilienprojekte ausgesprochen. Unter anderem erhielt der geänderte, umstrittene Bebauungsplan „Südlich Haunwöhr“ grünes Licht.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Ökologie und Wirtschaftsförderung in Ingolstadt hat sich am Dienstag, 7. Februar 2017, mit einer Reihe von umstrittenen Projekten beschäftigt. Mit fünf Gegenstimmen wurde etwa der Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 102 B, „Südlich Haunwöhr – Beidseitig der Hagauer Straße“ als vorberatender Beschluss gefasst. Das Projekt steht auf der Tagesordnung des Stadtrats am Dienstag, 21. Februar 2017, und wird erneut öffentlich ausgelegt.

Dem Antrag auf Erteilung einer Baugenehmigung in der Brauereiallee 2 wurde einstimmig in der vorberatenden Sitzung entsprochen. Ebenfalls einstimmig wurden die Erschließung des Baugebiets “Oberhaunstadt – Am Kreuzäcker” (Bebauungsplan Nr. 611 A) und die Ergänzung für den Bebauungsplan Nr. 195 Ä I „Friedrichshofen – West“ angenommen.

 

Foto: immonews.IN/Michael Stadik

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*