Weichenstellungen im Stadtrat

Franz Fleckinger neuer Chef des Ingolstädter Liegenschaftsreferats

Vollversammlung mit umfangreicher Tagesordnung
Vollversammlung mit umfangreicher Tagesordnung

Der Stadtrat hat jetzt über einige Ingolstädter Immobilienprojekte entschieden. So wurde etwa der Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 102 Wohnungen an der Ecke Stömmerstraße/Hebbelstraße genehmigt.

Am Donnerstag, 22. Juni 3027, tagte die Vollversammlung des Ingolstädter Stadtrats und arbeitete eine umfangreiche Tagesordnung ab. Unter anderem wählte das Gremium Franz Fleckinger zum Leiter des Referates II (Finanzen und Liegenschaften). Einige Projekte wurden bereits im Ausschuss für Stadtentwicklung, Ökologie und Wirtschaftsförderung vorberatend beschlossen.

Einstimmig war dabei das Votum für den Standort des neuen Stadtteiltreffs in der Feselenstraße im Augustinviertel, für den Neubau von 2 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 102 Wohnungen an der Ecke Stömmerstraße/Hebbelstraße, für den Antrag auf Erteilung eines Vorbescheides zur Errichtung von zwei Mehrfamilienwohnhäusern mit Tiefgarage sowie einem Gebäude für Büros und Dienstleistungen in der Feselenstr. 18 – 36, für den Neubau eines Hotels mit Studentenwohnungen Friedrich-Ebert-Straße 70a und für den Neubau einer Wohnanlage (3 Mehrfamilienhäuser mit insges. 40 Wohneinheiten) mit Tiefgarage in der Egerlandstraße.

Im Stadtrat mit Mehrheit beschlossen wurden unter anderem der Bebauungsplan “Kita-Standort am Kreisel Gerolfinger Straße/ Krumenauerstraße” sowie der Bebauungs-und Grünordnungsplan “Zuchering-Donauäcker”.

 

Foto: immonews.IN / Michael Stadik

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*