Stadtratsstimmen für Ingolstädter Immobilienprojekte

Grünes Licht für Landesgartenschau, Sanierung der Fußgängerzone und Bebauungspläne

Politische Weichenstellungen im Ingolstädter Rathaus
Politische Weichenstellungen im Ingolstädter Rathaus

Der Ingolstädter Stadtrat hat in der beschließenden Vollversammlung am Donnerstag, 27. Oktober 2016, mehrere Immobilienprojekte auf den weiteren Weg gebracht. Zu den beschlossenen Bebauungsplänen zählen die Projekte Oberhaunstadt – Am Kreuzäcker und Am Samhof. Grünes Licht gab es auch für den Bebauungs- und Grünordnungsplan der Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt.

Einstimmig votierten die Ingolstädter Stadträtinnen und Stadträte für die Erweiterung des Sanierungsgebiets Augustinviertel, die Erneuerungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in der Samberger-, Sandtner- und Sandratstraße, den Bebauungs- und Grünordnungsplan Oberhaunstadt – Am Kreuzäcker, den Bebauungs- und Grünordnungsplan der Landesgartenschau 2020 sowie den Rahmenplan Am Anger 50-60.

Mit Gegenstimmen wurde die Neugestaltung der Fußgängerzone verabschiedet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*