Hochqualifizierte Arbeitskräfte gesucht

103.718 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Ingolstadt

Die Audi AG ist der größte Arbeitgeber in der Region Ingolstadt
Die Audi AG ist der größte Arbeitgeber in der Region Ingolstadt

In Ingolstadt arbeiten mehr als 100.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Treibende Kraft in der Region ist die anhaltende Nachfrage nach hochqualifizierten Arbeitskräften, heißt es in einer aktuellen Statistik des Hauptamts.

Die Stadt Ingolstadt hat die Statistik der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ausgewertet und nun als Pressemitteilung veröffentlicht. Demnach gibt es 103.718 Erwerbstätige in der Stadt Ingolstadt. Im Zeitraum Juni 2010 bis Juni 2016 hat die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Arbeitsort Ingolstadt um über 22.000 Personen zugenommen. Die Zahl der Beschäftigten mit ausländischer Staatsangehörigkeit hat sich im 6-Jahreszeitraum mehr als verdoppelt (+6.996 bzw. +122%). Bei den Beschäftigten mit Hochschulabschluss gab es einen Anstieg um 96% (+10 314).

“Die Zunahme ergab sich z.T. auch aus der besseren Zuordnung der Daten nach der Revision der Beschäftigtenstatistik durch die Bundesagentur für Arbeit bzw. durch die Anerkennung von Berufsabschlüssen”, heißt es in der Pressemitteilung . Und: “Treibende Kraft ist aber vor allem die Nachfrage nach hochqualifizierten Arbeitskräften. Darüber hinaus spielen die Ingolstädter Hochschulen auch als Arbeitgeber eine wichtige Rolle.”

Wie kürzlich gemeldet bekam der Arbeitsmarkt in der Region Ingolstadt im Dezember 2016 einen moderaten, saisonal üblichen Dämpfer. Mit einer Arbeitslosenquote von 2,1 Prozent herrscht jedoch weiterhin Vollbeschäftigung. Knapp 3.900 offene Stellen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Beschäftigungssuchende.

 

Foto: Audi AG

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*