Sondersitzung zum Ermittlungskomplex „”Klinikum Ingolstadt”

Fragenkatalog im Ingolstädter Stadtrat am Montag, 23. Januar 2017

Das neue und das alte Ingolstädter Rathaus, im Hintergrund die Moritzkirche
Das neue und das alte Ingolstädter Rathaus, im Hintergrund die Moritzkirche

Der Ingolstädter Stadtrat trifft sich jetzt zu einer Sondersitzung, um den Ermittlungskomplex „”Klinikum Ingolstadt” aufzuarbeiten. Außerdem steht das Digitale Gründerzentrum der Region Ingolstadt auf dem Programm.
Die Stadt Ingolstadt hat nun die Tagesordnung für die Vollversammlung des Ingolstädter Stadtrats am Montag, 23. Januar 2017, um 15:00 Uhr, veröffentlicht. Demnach werden die Fragenkataloge der Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, BGI und ÖDP debattiert. Hintergrund ist der so genannte Ermittlungskomplex „“Klinikum Ingolstadt“ (siehe diese Meldung von immonews.IN).


Außerdem soll in der Sitzung Prof. Dr. Michael Wenzl (CSU) als Stadtrat vereidigt werden, der für Alt-Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann in das Gremium einzieht. Beraten wird auch die Übernahme der europaweiten Ausschreibung von Coaching-Leistungen für alle Digitalen Gründerzentren Bayerns, die auch die Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH betrifft. Schließlich entscheidet der Stadtrat auch über eine Umbesetzung im Aufsichtsrat der Bayerngas GmbH.

 

Foto: immonews.IN/Michael Stadik

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*