IVD-Bayerntrend: “immenser Kaufpreisanstieg”

Preise für Eigentumswohnungen steigen deutlich stärker als Mieten

Bauen, kaufen, mieten - die Entscheidung ist immer sehr individuell
Bauen, kaufen, mieten - die Entscheidung ist immer sehr individuell

Die Preise für Eigentumswohnungen in Bayern steigen deutlich stärker als Mieten, so eine aktuelle Analyse. Vor allem 2016 habe es einen “immensen Kaufpreisanstieg” gegeben.


Das IVD-Institut in München hat die Kauf- und Mietpreise für Bestandswohnungen guten Wohnwerts in Bayern im Fünf-Jahres-Vergleich gegenübergestellt und nun in einer Pressemitteilung veröffentlicht. „Seit Herbst 2011 erfahren die Preise für Eigentumswohnungen bayernweit deutlich stärkere Zuwächse als Mietpreise für Bestandswohnungen“, wird darin Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, zitiert. „Insbesondere in den letzten 12 Monaten gab es einen immensen Kaufpreisanstieg bei Eigentumswohnungen.“

Entwicklung der Kaufpreise und Mieten in Bayern

Einen aktuellen Gesamtüberblick über den Immobilienmarkt in Ingolstadt gibt es hier. Demnach wurden kontinuierlich steigende Kaufpreise in allen Segmenten festgestellt. Zwischen Herbst 2015 und Frühjahr 2016 verzeichneten die neuerrichteten Reihenmittelhäuser mit plus 2,9 Prozent, freistehende Einfamilienhäuser (plus 2,2 Prozent) und Reihenmittelhäuser aus dem Bestand (plus 1,9 Prozent) die höchsten Zuwachsraten, so der aktuelle „CityReport Ingolstadt 2016“ des IVD-Marktforschungsinstituts.

 

Fotos: obs/LBS West/IVD-Institut/screenshot:Immonews.IN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*